Interaktiv

Besucherzähler

Heute38
Gestern99
Diese Woche137
Diesen Monat2389
Alle Besucher317478
Topwert 25.09.2019 : 278


Designed by:

Chronik der Fortuna Bad Bibra

Folgende Sektionen entstanden infolge der Gründung:

 

-          Fußball

-          Handball

-          Volleyball

-          Schach

-          Leichtathletik

-          Gymnastik

-          Kegeln

-          Tischtennis

 

Weitere Umbenennungen gab es 1967 in BSG Traktor Bad Bibra und 1991 in

SG Fortuna Bad Bibra. Hierbei sind weitere Angaben bekannt:

 

- Motorsportclub bestand von 1963 bis 1991                             

- Tennis besteht seit 1967

- Reitsport wurde von Dr. Helmut Reich gegründet

- Handball auf Großfeld 1960 von 1961 bis 1967 auf

   Kleinfeld

- Auflösung des Handball durch Hallenhandball ab 1968,

  da Bad Bibra ohne geeignete  Sportstätte

 

 

Heute werden noch folgende Sportarten aktiv betrieben:

- Fußball

- Kegeln

- Reitsport

- Gymnastik

- Volleyball ab 2013

 

Chronik des Fußballvereines „Fortuna Bad Bibra“

 

1932 - Gründung der Abteilung Fussball unter den Namen „SG Bad Bibra“

 

1942 – Aufgrund des 2. Weltkriegs  kam es zur Auflösung des Vereins.

 

1947 - Neugründung mit dem Namen „BSG Aufbau Bad Bibra“

 

1952/53 - Kreismeister und Aufsteiger in die Landesklasse

 

1967 - Umbenennungen in„BSG Traktor Bad Bibra“

 

1971/72 - Kreismeister und Aufsteiger in die Landesklasse


1991 - Namensänderung in „SG Fortuna Bad Bibra“

 

1991/92 - Kreismeister und Aufsteiger in die Bezirksklasse St. 4  ( Landesklasse )


Mai 1992 - Himmelfahrt -  Eröffnung neues Sportlerheim


Juni 1992 - 60 Jahre SG Fortuna Bad Bibra -  Anlässlich der Sportwoche  Freundschaftsspiel gegen die Traditionsmannschaft von Dynamo Dresden vor über 500 Zuschauern  / Endergebnis 1:5

 

1992/93 - 5. Platz in der Bezirksklasse St. 4 – nach 20 Jahren erstmals wieder in der Bezirksklasse vertreten, konnte unsere Mannschaft einen super 5. Platz erkämpfen

( Punkte: 34:26 / TV: 56:42 )

 

1993/94 - 3. Platz in der Bezirksklasse St. 4 – im 2. Jahr konnte sich unser Team zwei Plätze zum Vorjahr steigern und verpasste nur knapp den Aufstieg in die Landesliga. Durch ein 2:1 bei Fortuna Brücken schrammte man knapp am 2.Tabellenplatz vorbei, was ärgerlich ist, da man eine Woche zuvor gegen den Tab. 2. BW Ahlsdorf einen 1:0 Sieg feiern konnte. ( Punkte: 38:22 / TV: 46:27 )

 

1994/95 - 5. Platz in der Bezirksliga St. 9 – in dieser Saison konnte man sich wieder im oberen Tabellen drittel festsetzen und platzierte sich auf dem 5. Platz, somit war man die 2. beste Vertretung aus dem Burgenland in dieser Klasse (Nebra Pl. 2 / SC Laucha Pl. 8 / Karsdorf Pl. 12 / TV Saubach Pl. 16 ) – ( Punkte: 37:23 / TV: 44:34 )

 

1995/96 - 8. Platz in der Landesklasse St. 8 -wir erreichten nach unserem 5. Rang in der Saison 1994/95 dieses Mal nach einer Saison mit vielen Licht-, aber auch so manchen Schattenseiten den 8. Platz. Langzeitverletzungen und einige durch andere Einflüsse bedingte Aufstellungssorgen ließen keine bessere Platzierung zu. Neben Glanzleistungen wie den Auswärtssiegen in Laucha und Karsdorf gab es aber auch Ausrutscher wie beim 0:4 in Querfurt und dem 0:5 in Stedten.

 

1996/97 - 9. Platz Landesklasse St. 8 – am Endeerreichte man in der fünften höherklassigen Saison nach dem Aufstieg aus der 1. Kreisklasse Nebra am einen neunten Tabellenplatz. Im Juni 1992 hatten nur die kühnsten Optimisten damit gerechnet, dass wir uns über Jahre hinweg so eindrucksvoll in der Landesklasse, die damals noch Bezirksklasse genannt wurde, etablieren würden. Ein Platz im "gesicherten Mittelfeld" wurde vor dem abgelaufenen Spieljahr anvisiert. In der Tat geriet unsere Fortuna-Elf nie in Abstiegsgefahr, obwohl sich das Spielerpotential durch die Abgänge von Thomas Körner und Steffen Schwarz etwas reduziert hatte. Ein gewisser Leistungsabfall ist aber besonders in der Rückrunde nicht zu übersehen, denn immerhin kamen wir mit ganzen 15 Punkten, die aus vier vollen Erfolgen und drei Unentschieden resultierten, über die drittschlechteste Rückrundenbilanz nicht hinaus. Während der letzten sieben Begegnungen gab es nur drei Remispunkte.

 

2001/02 - Kreismeister und Aufsteiger in die Landesklasse St. 8

 

Juli 2002 - 70 Jahre SG Fortuna Bad Bibra - Anlässlich der Sportwoche Freundschaftsspiel gegen 1. FC Union Berlin (2. Bundesliga) vor über 1.000 Zuschauern  / Endergebnis 0 : 17

 

2002/03 - erfolgreicher 6. Platz in der Landesklasse St. 8 – nach 10 jähriger Abstinenz wurde wieder ein guter einstelliger Tabellenplatz erreicht ( Punkte: 45 / TV 59:58 )

 

2003/04 - 10. Platz in der Landesklasse St. 8 - leider Saisonziel einstelliger Tabellenplatz nicht erreicht ( Punkte: 41 / TV: 47:56 )

 

2004/05 - 13. Platz in der Landesklasse St.8. – durch die Niederlage der Reserve des Braunsbedraer SV konnte man die Klasse mit 2 Punkten Vorsprung halten – selbst verlor man in Gonnatal 6:1 ( Punkte: 31 / TV: 42:72 )

 

2005/06 - 16. Platz und Abstieg aus der Landesklasse St. 8 in die Kreisliga ( Punkte: 21 / TV: 43:80 )

 

2007/08 - 11. Platz in der Kreisoberliga Burgenland – sofortiger Wiederabstieg in die Kreisliga ( Punkte: 31 / TV: 26:39 )

 

2008/09 - 2.Platz in der Kreisliga Burgenland  ( Punkte: 56 / TV: 67:31 )

 

2009/10 - 2.Platz in der Kreisliga Burgenland ( Punkte: 58 / TV: 82:29 ) -  Fairplaysieger -

 

2010/11 - souveräner Aufsteiger in die Kreisoberliga mit 20 Punkten Vorsprung auf Platz 2. ( Punkte: 67 / TV: 85:23 ) – Fairplaysieger -

 

2011/12 - 1. Mannschaft steigt mit 25 Punkten ( Rang: 14 ) wieder in die Kreisliga BLK ab. ( Punkte: 25 / TV: 32:64 )

             - 2. Mannschaft beendet die Saison auf Platz 10. der Kreisklasse BLK mit 18 Punkten ( Punkte: 18 / TV

             - B - Junioren erreichen in Ihrer 1. Saison den 7. Platz in der Landesliga St. 4 ( Punkte: 24 / TV: 77:64 )

                    Kreispokalsieger 2011/2012

             - Frauen erreichen einen guten 6. Platz in der Kreisliga ( Punkte: 33 / TV 45:55 )

 

2012/13 - 1. Mannschaft steigt nach einem Jahr Kreisliga wieder in die Kreisoberliga auf. ( Punkte: 59 / TV: 18:70 )

              - 2. Mannschadt sichert sich den 9. Platz und somit erfüllte Sie die Zielsetzung ( Punkte: 30 / TV: 55:69 )

              - Leider mussten wir in dieser Saison unsere B - Jugend aufgrund Mangel an Spielern abmelden

              - Frauenmannschaft wurde nach der Saison abgemeldet

 

2013/14 - 1. Mannschaft steigt wie vor 2. Jahren in die Kreisliga St. 1 ab. ( Punkte: 19 / TV 39:86)

            - 2. Mannschaft erreicht den 12. Platz und verpasst damit die Zielsetzung einstelligen Tabellenplatz ( Punkte: 34 / TV: 56/72 )